7 Freiluftaktivitäten für Kinder

Lesezeit 5 Minuten

Zurück zum Blog

Die Natur erwacht, alles um uns herum ist in voller Blühte...

Ok, nicht ganz, aber mit den nachlassenden Maßnahmen hat uns irgendwie das Frühlingsfieber gepackt. Dasselbe könnte man auch von den Kindern sagen, die das Ende dieses Hausarrests und den Ausflug in den Park kaum abwarten konnten.

Wenn ihr jetzt alle zusammen verwundert in die Sonne blinzelt, bringen wir euch hier 7 unterhaltsame Freiluftaktivitäten für zwei Kinder, egal ob für den Garten oder den Spielplatz.


1. Dinosaurier ausbuddeln

... nicht unbedingt eine prähistorische Aktivität.

Man spielt es so:

- Hole im Garten ein Loch aus und vergrabe ein paar Spielzeugknochen

- Decke das Loch wieder zu, und zwar so, dass die Kids nicht sofort merken wo es ist

- Gib ihnen die Schaufeln in die Hand und lass die Schmuddelspiele beginnen!

2. Festgefroren!

Das Spiel, bei dem eines deiner Kinder mindestens für ein paar Minuten stillstehen wird

Man spielt es so:

- Eines der Kinder ist "dran" und dreht sich im Kreis und hält den anderen an den Händen

- Wenn der, der "dran" ist, aufhört sich zu drehen und loslässt, muss der andere sofort wie festgefroren stehen bleiben

- der, der "dran" ist muss den anderen zum Lachen bringen ohne ihn anzufassen

- wenn er das schafft, tauschen sie!

3. Straßenpicasso

... kann doch jedes Kind!

Man spielt es so:

- Es gibt keine Spielregeln! Gib deinen Kindern bunte Kreide in die Hand und der Spaß kann beginnen! Extrapunkte gibt es, wenn sie was mit gemeinsamen Kräften zeichnen. Wunder dich dann aber nicht, wenn du auf dem Gehweg eine neue "Guernica" entdeckst.

4. Murmeln

Wer konnte dem den je widerstehen?

Man spielt es so:

- Zeichne einen Kreis auf den Boden und lege 10-15 Murmeln in die Mitte

- Jeder Spieler wählt eine Murmel, mit der er von Außen die Murmeln in der Mitte anzielen und versuchen wird aus dem Kreis auszustoßen

- Wer in kürzester Zeit alle Murmeln aus dem Kreis gestoßen hat, hat gewonnen!

5. Ballon-Darts

Weil das gewöhnliche Darts nicht hab so cool ist.

Man spielt es so:

- klebe mit Wasser oder Luft gefüllt Ballons an eine Tafel

- Gib jedem Kind ne Handvoll Dartpfeile in die Hand und mach dich auf eine Menge BUM- PLOPP- und PLATSCH-Geräusche gefasst. Je nach Wunsch kannst du ihnen auch Aufgaben geben, wie z.B. "Triff alle roten Ballons"

- der Gewinner ist der, der die Beschwerden der Nachbarn übersteht!

6. Ringewerfen

Nein, es hat nichts mit Heirat zu tun.

Man spielt es so:

- Stelle die Kegel auf und zeichne Linien drum herum

- Jeder Spieler steht auf der markierten Stelle und zielt mit einem Ring auf einen Kegel

- Der Gewinner ist der, der am schnellsten die meisten Ringe um die meisten Kegel wirft.

7. Ein Buch lesen, in dem sie die Hauptfiguren sind

Egal wo, egal wann!

Man spielt es so:

- Bei diesem Spiel machst du auch mit! Personalisiere "Das Vogel-Eldorado", das bunteste, federhafteste Abenteuer für zwei

- Mach dich auf Freudenschreie gefasst, sobald sie sich als Charaktere im Buch erkennen: "Mama, das sind ja wir!" , "Meine Schwester und ich fliegen zusammen!" , "Mein Bruder und ich haben dich lieb bis zum Himmel und wieder zurück!"

- Bringe ihnen die Wichtigste aller Lektionen bei: Dass sie einander die besten Freunde sind!

BLÄTTERE ES HIER KOSTENLOS DURCH

Nächster Schritt
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. i