[ZUM SELBERMACHEN] Wie man niedliche Hasenohren macht

Lesezeit 3 Minuten

Zurück zum Blog

Wenn du wegen unserer Naschereien schon gedacht hast, Ostern könnte dieses Jahr nicht süßer werden, dann hast du dich geirrt.

Diese niedlichen Hasenohren werden dich davon auch überzeugen - auch für Bastelamateure geeignet. Das Basteln dauert ungefähr eine halbe Stunde, die Begeisterung deiner Knirpse dagegen den ganzen Tag.

Also, hop-hop, ran ans Werk!

Du brauchst dafür:

- eine Schere
- Kleber
- einen Plastikhaarreif
- Plastikblumen (oder andere Deko deiner Wahl)
- Wolle in Farben deiner Wahl
- Plüschtierfüllung oder Watte
- Pfeifenreiniger
- Pompons

1. den Kleber auf den Haarreif auftragen

Als das Herzstück deiner Kreation muss der Haarreif ordentlich mit Kleber bedeckt sein. Den Kleber auf ein Ende und einige Zentimeter zur Mitte hin auftragen.

2. den Haarreif mit Wolle umwickeln

Die Wolle an ein Ende des Haarreifens befestigen und anfangen an ihm entlang zu wickeln. Am anderen Ende angekommen, den Kleber auch da auftragen und die Wolle in den Kleber festdrücken und die überschüssige Wolle abschneiden.

Das Resultat? Ein ordentlich umwickelter Haarreif.

3. die Hasenohren

Zeit für den Schlüsselteil - die Ohren! Zwei Pfeifenreiniger so verbinden, dass du den einen fest um den anderen wickelst und die Verbindungsstelle so biegst, dass eine Hasenohrform entsteht. Das Ganze wiederholen, um ein Ohrenpaar zu bekommen.

4. die Hasenohren am Haarreif befestigen

Beide Enden der Pfeifenreiniger so fest wie nur möglich um den Haarreif wickeln, damit sie nicht wackeln.

5. die Hasenohren verzieren

Bis jetzt waren sie niedlich, aber jetzt werden sie zuckersüß!

Eine dünne Kleberschicht auf den Verbindungspunkt zwischen Ohren und Reif auftragen. Die Stofftier-Füllung zu Strähnen auseinanderziehen und damit die Ohren umwickeln. Am anderen Ende angekommen, nochmals Kleber auftragen und die Füllung daran befestigen.

Nach der ersten Schicht folgt die zweite, flauschigere. Das Ganze wiederholen aber diesmal die Füllung dabei nicht stramm ziehen. Die Kreation sollte so flauschig wie ein Hase sein.

6. die Ohren mit Blumen und Pompons verzieren

Es folgt der lustigste Teil - der Blumen-und-Pompon-Wahn!

Diese nach Wunsch verteilen und dabei aufpassen, dass die gesamte Kreation nicht zu schwer wird.

7. dein Ostermeisterwerk bewundern!

Vergiss am Ende nicht auf Instagram mit deinem Meisterwerk zu prahlen - tagge uns unbedingt mit @fabelfeder und zeige uns deinen Knirps in seinem neuen Osteroutfit.

Wir sind gespannt!

Nächster Schritt
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. i